Home
Über uns
Unser Team
Konzepte
 
 
 
 


 
Kontakt
AGB
Impressum
 

Konzepte

• Absatzförderungskonzepte
Die AVV GmbH verfügt über eine Konzeption, die sowohl im Direkt- als auch im Drittvertrieb den Kunden die Chance eröffnet, die absatzfördernde Wirkung von Eigen-Miet-Modellen ohne den Einsatz von Eigenliquidität oder Verwaltungstechnik vollständig zu nutzen. Diese Konzeption wurde speziell entwickelt, um den Herstellern oder Händlern von Investitionsgütern, die nicht über ein eigenes Mietprodukt verfügen, die Vorteile des Mietgeschäftes als Marketinginstrument zu ermöglichen.
• Vermietertausch
Hier bewegt sich die AVV GmbH auf einem speziellen Gebiet, denn sie offeriert dem Hersteller mobiler Wirtschaftsgüter, bereits bestehende Mietverträge zu refinanzieren und damit eine erhebliche bilanzielle Entlastung des Anlagevermögens zu erreichen. Dieser Umstand gewinnt jetzt noch größere Bedeutung, wenn die Maßnahmen unter Basel II zur Anwendung kommen. Des Weiteren werden besondere Probleme des HGB und des BGB bei diesem Vertragsmodell berücksichtigt.
• Untermieterverträge
Eine unproblematische Lösung für Großkunden mit erstklassiger Bonität bietet die
AVV GmbH mit der Verwaltung von deren Einzelmietverträgen an; die sogenannten Paketlösungen sind bereits erlasskonform umgesetzt und können sofort realisiert werden.


• Branchenspezifische Finanzkonzepte
Die erlasskonforme Mietkonzeption des Vertrages "Individual-Vertrag" der
AVV GmbH unter der Prämisse steuerlicher und bilanzieller Aspekte garantiert unserer Kundschaft die Möglichkeit, Anforderungen zu stellen, die nicht mit den bekannten Standart-Vertragstypen abgedeckt werden können.
Das Akquisitionspotential der AVV GmbH in diesem Geschäftsfeld ist sehr groß, da die Gesellschafter in diesem Bereich über persönliche jahrzehntelange Erfahrungen und Kontakte verfügen. Die Objektwerte sind wesentlich höher als im Vertriebsleasing und damit handelt es sich um interessante Einzelgeschäfte. Die AVV GmbH kann zusätzlich auf bekannte und professionelle Berater aus dem Banken- und Rechtsbereich zurückgreifen.


• Immobilien

In diesem Marktsegment hat die AVV GmbH in den letzten Jahren nachweislich bewiesen, das Kommunikation und Kompetenz die Grundlage für zukunftsorientierte Finanzierungskonzepte sind. Folgende Bereiche können durch die seit Jahren erworbene Kompetenz der AVV GmbH abgedeckt werden.

• TA-Modelle (Teil-Amortisation)
• Anlageprojekte mit Objektgesellschaften
• Kommunales Mietgeschäft
• Vermietung von logistischen Systemen und
__Verteilerzentren

Die Palette der AVV GmbH in diesem Umfeld basiert auf einem langfristigen Konzept und hat nicht eine kurzfristige Realisation zum Ziel. Die Akquisitions- und Angebotsphasen liegen zwischen 2 und 14 Monaten, die Vertragslaufzeiten zwischen 15 und 25 Jahren.
Hier garantiert die AVV GmbH in Kooperation mit namhaften Großbanken und auch in der Form der Bietergemeinschaft:

• Kurze Vertragslaufzeiten
• Festpreisgarantien
• Bauüberwachung und Projektsteuerung
• Zwischenfinanzierungsmodelle mit Optimierung der __Liquiditätsabflüsse

Es wurden bereits zahlreiche Objekte in diesem Bereich erstellt und langfristig vermietet. Diese Objekte wurden sowohl im Verfahren der öffentlichen Ausschreibung als auch in der direkten Vergabe für Privatinvestoren unserer Gesellschaft angetragen.



• Kommunales Leasing

Etwa zwei Drittel aller staatlichen Investitionen werden durch Städte und Gemeinden getätigt. Im zunehmenden Maße bedienen sich diese Institutionen des Leasings für Gebäude und Anlagen aller Art. Die Aufsichtsbehörden der einzelnen Bundesländer haben hierzu individuelle gesetzliche Bestimmungen erlassen. Laut diesen Bestimmungen ist Mobilienleasing i. d. R. nicht genehmigungspflichtig, wogegen jedoch Immobilien-Leasingverträge genehmigungspflichtig sind. Durch das Immobilien-Leasing lassen sich erhebliche Kosten- und Zeiteinsparungen erzielen, wie es die AVV GmbH bereits vor Jahren erkannt hat. Werden Gebäude in Eigenregie der Kommunen errichtet, so entfallen diese Vorteile.

 

AVV GmbH

____Ihr Leasing ____Spezialist für

__- gewerbliche
__- Immobilien
__- kommunale

__- Immobilien
__- Produktions-

__- anlagen und
__- Maschinen
__- Fahrzeuge